Donnerstag, 18. September 2014

Vorfreude - Filme: Kinostarts im Oktober 2014 - Woche 1


Im Oktober erwartet Cineasten ein großes Dilemma. Wer es sich nicht leisten kann 2 mal pro Woche ins Kino zu gehen, muss einige ziemlich schwierige Entscheidungen treffen! Um dir bei dieser Entscheidung ein wenig zu helfen, stellen wir dir heute kurz und knapp die Neustarts der ersten Woche im Oktober vor.

Am 02.10. laufen direkt 4 (!) sehr vielversprechende Filme an.


Hüter der Erinnerung


Zuerst wäre da "Hüter der Erinnerung - The Given", eine Romanverfilmung des gleichnamigen Jugendromans von Lois Lowry. Dieser Film ist eine Mischung aus Sci-Fi, Fantasy und Drama und thematisiert den Ausbruch aus einer Welt, in der es zwar keine Kriege, keinen Hunger, keine Lügen oder anderes Leid mehr gibt, aber auch keine Emotionen, Glück, Farben und auch keine Liebe. Im Namen der Sicherheit werden nämlich eben diese unterdrückt.

Alles in Allem ein sehr, sehr vielversprechender Film, ganz nach unserem Geschmack!


Dracula Untold

Ein weiteres Highlight könnte "Dracula Untold" von Gary Shore darstellen. Der adelige Vlad Tepes, gespielt von Luke Evans (bekannt u.a. aus dem "Hobbit") will seine Heimat vor dem gefürchteten Sultan Mehmed schützen. Auf grund dessen bedient er sich einer uralten Macht und muss eben dafür ein großes, wenn nicht sogar das größte Opfer zahlen: seine Seele. In Folge dessen wird er zum Vampir, dem ersten Vampir, Dracula...

Dieser Film ist ein actionreicher Fantasyfilm, der die Entstehungsgeschichte von dem bekanntesten Vampir aller Zeiten thematisiert.


Männerhort

Wer die Lachmuskulatur stimulieren will, kommt bei dem Film "Männerhort" von Franziska Meyer Price voll auf seine Kosten. Bei dieser deutschen Komödie agieren u.a. Elyas M'Barek, Christiph Maria Herbst und Cosma Shiva Hagen in den Hauptrollen. Der Trailer spricht auf jeden Fall für den Film und lässt auf einen humorvollen Abend hoffen. Im Endeffekt geht es um den frauenfreien Rückzügsort, das Paradis eines jeden Mannes.


Der kleine Nick macht Ferien

In dieser französischen Komödie, die vor allem für Familien mit Kindern geeignet ist, geht es um eine französische Familie, die in den Urlaub fährt und dort mit etlichen anderen Personen aneinander gerät. Vervollständigt wird dieses Dilemma von einem kleinen Mädchen, das Nick, der sein Herz schon einer Anderen versprochen hat, verfolgt. Der Plan steht: Isabell und ihre Familie müssen weg...


Kommentare:

  1. Dracula hört sich wirklich gut an, ich mag solchen Filme sehr. Danke für den Tip. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne. Willkommen auf dem Blog und einen schönen Freitag-Abend!

      Löschen

Wir freuen uns über deinen Kommentar! Beleidigungen oder andere unangemessene Äußerungen werden umgehend gelöscht.